Skonto vereinbaren

Skonto vereinbaren

Vereinbaren sie mit den beauftragten Handwerkern ein Skonto von zwei bis drei Prozent. Bei 150.000 Euro Baukosten macht das immerhin 3.000 bis 4.500 EUR

Fertigelemente
Generell ist in allen Bauabschnitten zu überlegen, ob Fertigelemente eingesetzt werden können. Das entlastet zum einen unmittelbar die Baukosten, zum anderen führt es zu einer rationelleren Baudurchführung. Das spart Zeit und entlastet die Finanzierungskosten

Porotonplanziegel
Wenn sie ein freistehendes Haus bauen möchten, verwenden sie Porotonplanziegel oder Porenbeton beim Mauern. So können sie auf ein zweischaliges Mauerwerk mit Kerndämmung verzichten. Das spart bei der Errichtung der Wände bis zu 50 Prozent!

Holzkonstruktionen
Für den Fall, dass sie mehrgeschossig bauen: Holzkonstruktionen für die Decke sind rund ein Drittel günstiger als massive Stahlbetondecken. Eine einfache Dielung auf Dämmstreifen ist durchaus ausreichend. Weiche Teppiche bieten zudem weiteren Schallschutz

Fertigdecken
Überlegen sie, ob für sie Fertigdecken in Frage kommen. sie kosten rund 40 EUR pro Quadratmeter. Gegossene Decken kommen auf rund 60 EUR/qm – 50 Prozent mehr!

Oberflächenbehandlung
Wenn sie in bestimmten Räumen auf die Oberflächenbehandlung der Innenwände verzichten und statt Putz, Tapete und Anstrich auf gestrichene Kalksandsteine setzen, können sie rund 15 bis 20 EUR pro Quadratmeter sparen. Weitere Alernative: sie verzichten bei verputzten Wänden auf die Tapete und tragen die Farbe direkt auf den Putz auf. Ersparnis: mindestens 5 EUR/qm